Tiny-Mundo

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Mitteilungen 2008
Über Tiny-Mundo
  • Die Community   ( 1 Beitrag )
    Man stelle sich aber mal einen Bund mit komplett „umgedrehten“ Strukturen vor. Alle Regeln, Abmachungen, Bestrebungen, die in Vereinen, Orden, okkulten Vereinigungen, Logen geheim gehalten wird, würden in diesem Bund nach außen gewendet. Ja, es bestünde eine innere Verpflichtung zur Transparenz und ehrlichen Öffentlichkeit. Es gäbe nur ein oberstes und einziges Gesetz, das jeder befolgt, der diesem Bund beitritt. Der Bund böte keine Möglichkeiten zur Gewinnung von persönlichen Vorteilen. Der Bund wäre keine Einrichtung, der Funktionäre benötigt oder Menschen, die Macht erlangen oder Macht über andere ausüben wollen. Der Bund würde keine Verwaltung und keine Finanzmittel benötigen, um sich selber zu verwalten. Der Bund hätte an nichts ein Eigentum oder Vermögen jedweder Art.

     

    Der Bund wäre natürlich keine Vereinigung im herkömmlichen Sinne. Er könnte keine Rechtsform im heutigen Sinne haben. Mittel, die dem Bund zuflössen, dienten lediglich zur Finanzierung der unmittelbaren Kosten z.B. für eventuell erforderliche Techniken. Spendenbescheinigungen sind unbekannt. Alle für den Bund erbrachten Leistungen resultierten aus dem freien Entschluß einzelner oder sich zu Projekten zusammenschließender Menschen.

     

    Der Bund hätte offen zu sein für alle Menschen egal welcher Glaubensrichtung und Weltanschauung. Der Bund dürfte niemanden verurteilen und niemanden diskreditieren oder diffamieren. Einzige Vorraussetzung zur Teilnahme an dem Bund wäre die verbindliche Zustimmung zu seiner Ethik.