Versprechen oder Versprechen

Man habe "wichtige Schritte zu einer globalen Wirtschaftsordnung" vereinbart, verk├╝ndete Kanzlerin Angela M nach dem Weltfinanzgipfel im Novmber 2008. An diesem Satz ist kein Wort zuviel und keines zuwenig. Es meint, was es sagt, jedoch auf die Betonung kommt es an. Die liegt eindeutig auf einer. Sarkozy wagte sich weiter vor! Er sprach: "Wir betreten eine neue Welt". Fragt sich nur, wer ist "wir"?

Na dann, gute Nacht!