Mysterium Raum

In der kosmologischen Forschung wird gerätselt über das Ausbleiben der Sonnenflecken. 1660 gab es eine ähnliche lange Verzögerung beim Erscheinen der Sonnenflecken. Aus der Periodzität aber auch aus den Abweichungen von der Periode lässt sich unschwer erkennen, daß hinter dem Phänomen Kräfte wirken, die für die Erscheinung verantwortlich sind. Ein Verständnis für das Wesen dieser Kräfte ist leicht zu gewinnen, wenn man die Sonnenflecken als das erkennt, was sie wirklich sind. Durchbrüche durch dichte obere Sonnenathmosphäre eröffnen uns den Blick auf den Sonnenboden. Allerdings muss man sich vom dogmatischen Schleier des Kernfusionsreaktors "Sonne" befreien können. Mit dieser Sicht erschließt sich das wahre Wesen der Sonne als ein natürlicher Planet mit erstaunlichen Lebensvoraussetzungen.