In dieser Stunde ist ein Drittel der Menschheit damit beschäftigt sich aufzuladen mit vielen neuen guten Gedanken, Ideen und Impulsen. Darunter sind viele Menschen, die sich in Vereinigungen und Organisationen zusammengeschlossen haben, um gemeinsam mit anderen in der Welt etwas Positives zu bewirken, was sie alleine nicht zustande bringen würden.

Unter unzähligen Einrichtungen findet man gleich am Anfang des Alphabets in allen Teilen der Welt die "Anthroposophische Gesellschaft", deren Mitglieder in der Anthroposophie und in einem freien Geistesleben eine Notwendigkeit für die Entwicklung der Menschheit sehen.