exzellente Wissenschaft

Dienstag, den 15. Januar 2008 um 23:00 Uhr enter-tener ZeitZeichen - Wissenschaft heute
Drucken
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Die Humboldt Universität zu Berlin bewarb sich mit der Einrichtung eines interdisziplinären Forschungsinstitut für Lebenswissenschaften um Exzellenz. Ein zu förderndes Zukunftskonzept wurde darin gesehen, daß "an Schnittstellen die Zusammenarbeit von Geistes- und Naturwissenschaften auf höchstem Forschungsniveau" stattfindet. Als Forschungsziele wurden genannt:

Die Lebenswissenschaften werden als Leitwissenschaft des 21. Jahrhunderts bezeichnet. Wie ungeheuer neu ist das alles, darf wohl zurecht gefragt werden. Vor nunmehr 27 Jahren wurde dieses Thema sogar schon mal zur Grundlage eines deutsch-französischen Staatsvertrages. Es kann eigentlich nicht erstaunen, daß das Scheitern dieses Antrages in der Öffentlichkeit wie folgt gewürdigt wurde.

Dagegen glänzt die FU-Berlin mit bundesweiten ganzseitigen Stellenanzeigen auf der Suche nach exzellenten Forscherteams.